alle hautkrankheiten von A-Z
Home

Dekubitus

Informationen zur Hautkrankheit Dekubitus

Beim Dekubitus handelt es sich um ein sogenanntes Druckgeschwür, dass z. B. durch längere Bettlägrigkeit entstehen kann. Auf die betroffene Stelle wird über einen längeren Zeitraum Druck ausgeübt, ohne dass es zu einer Entlastung kommt. So sind vor allem gelähmte, schwer kranke oder ältere Menschen vom Dekubitus betroffen.

Entstehen können diese Geschwüre im Prinzip an allen Körperstellen, die nicht durch Muskeln oder Fettgewebe gegen den Auflagedruck geschützt sind.

Als Beispiele kann man die Kreuzbeinregion, die Fersen und die Knöchel nennen. Der betroffene Bereich rötet sich und anschließend erfolgt eine Blasenbildung. Letztendlich stirbt das Gewebe ganz ab.

Zur Verhinderung dieser Erkrankung dienen häufige Lagewechsel bei gefährdeten Menschen. Zudem sollte eine ordentliche Hautpflege erfolgen. Besonders gefährdete Stellen können durch Polster entlastet werden, um so den Druck gar nicht erst auftreten zu lassen.


Werbung


(c) 2006 by alle-hautkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum