alle hautkrankheiten von A-Z
Home

Knötchenflechte

Informationen zur Hautkrankheit Knötchenflechte

Die Knötchenflechte (auch Lichen ruber planus) ist eine entzündliche Erkrankung der Haut und der Schleimhäute, die meist schubartig auftritt.

Betroffen sind vor allem Personen im mittleren Lebensalter von 30 bis 60 Jahren. Typische Symptome dieser Hautkrankheit sind einzelne blassblau-rötliche Knötchen im Bereich der Hand- und Fußgelenke, Unterschenkel, Knöchel oder ausschlagartig auftretende Knötchen am gesamten Körper. Auch können Bereiche der Schleimhäute betroffen sein.

Die Knötchen bilden sich nach längerer Zeit (kann bis zu 2 Jahre dauern) meist von selbst zurück. In seltenen Fällen kann sich jedoch nach langjährigem Bestehen auch Krebs entwickeln.

Als Behandlungsmethoden dienen der Einsatz von kortisonhaltigen Präparaten, Lichttherapie (Bade-PUVA-Therapie), Kältetherapie (Kryotherapie) oder Lasertherapie. Der Erfolg ist jedoch meist eher bescheiden.


Werbung


(c) 2006 by alle-hautkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum