alle hautkrankheiten von A-Z
Home

Pityriasis versicolor

Informationen zur Hautkrankheit Pityriasis versicolor

Unter Pityriasis versicolor (auch Kleienpilzflechte) versteht man eine harmlose oberflächliche Hefepilzerkrankung der Haut, die durch den Malassezia-Furfur-Pilz verursacht wird.

Diabetiker und Frauen, die die Anti-Baby-Pille nehmen sind eher von dieser Erkrankung betroffen. Auch begünstigen starkes Transpirieren sowie feucht-warmes Klima diese Hautkrankheit.

Es bilden sich auf der Haut typische kreisförmige bräunliche überpigmentierte oder depigmentierte Flecken, die kosmetisch als störend empfunden werden können. Zudem können diese Flecken jucken und Schuppen (bei Kratzen).

Vor allem betroffen sind mit Schweiß- bzw. Talgdrüsen besetzten Regionen wie Rücken oder Brust.

Behandelt wird diese Hautkrankheit mit Antipilzmitteln (sog. Antimykotika) in Form von Spray, Creme, Lotion, Waschgel, Shampoo oder vereinzelt auch Tabletten.

Die Heilungschancen sindsehr gut. Nach Heilung der Erkrankung ist die Wahrscheinlichlkeit der Wiedererkrankung hoch.


Werbung


(c) 2006 by alle-hautkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum