Start Hautkrankheiten Impressum
alle Hautkrankheiten von A-Z

Blutschwamm

Informationen zur Hautkrankheit Blutschwamm

Bei einem Blutschwamm (auch Hmangiom genannt) handelt es sich um einen gutartigen Tumor, der durch die Wucherung von Blutgefen entstecht. Man unterscheidet dabei zwischen kapillren und kavernsen Hmangiomen (meist einzeln auftretend) und der Hmangiomatose (mehrere Hmangiome treten gleichzeitig auf). Ein Blutschwamm verursacht keine besonderen Beschwerden, auer der kosmetischen Beeintrchtigung.

Ursachen

Ein Blutschwamm, medizinisch als Hmangiom bekannt, ist eine gutartige Hautlsion, die bei Suglingen und Kleinkindern auftreten kann. Die genaue Ursache eines Blutschwamms ist nicht vollstndig verstanden, aber es wird angenommen, dass genetische Faktoren eine Rolle spielen knnen. Ein Blutschwamm tritt auf, wenn sich Blutgefe unter der Haut abnorm entwickeln und bermig wachsen.

Symptome

Die Symptome eines Blutschwamms variieren je nach Typ und Lage. Oberflchliche Hmangiome sind in der Regel rtlich oder purpurrot und erheben sich ber die Haut. Tiefere Hmangiome knnen eine bluliche Verfrbung haben und sich unter der Haut befinden. Ein Blutschwamm kann sich schnell entwickeln und dann langsam zurckgehen, oder er kann ber einen lngeren Zeitraum wachsen und schlielich von selbst verschwinden.

Diagnose

Die Diagnose eines Blutschwamms erfolgt in der Regel durch eine klinische Untersuchung. In einigen Fllen kann eine Hautbiopsie durchgefhrt werden, um die Diagnose zu besttigen und andere Hauterkrankungen auszuschlieen.

Behandlungsformen

Die meisten Blutschwmme erfordern keine Behandlung, da sie von selbst verschwinden. In einigen Fllen, insbesondere wenn ein Blutschwamm das Sehvermgen, die Atmung oder andere lebenswichtige Funktionen beeintrchtigt, kann eine medizinische Intervention erforderlich sein. Behandlungsoptionen knnen Lasertherapie, Medikamente oder in seltenen Fllen eine chirurgische Entfernung umfassen.

Hufigkeit

Blutschwmme sind hufige Hautlsionen bei Suglingen und Kleinkindern. Sie treten bei etwa 5-10% der Neugeborenen auf und knnen in den ersten Lebensmonaten oder Jahren auftreten.

Heilungschancen

Die Heilungschancen bei Blutschwmmen sind in der Regel sehr gut. Die meisten Blutschwmme verschwinden von selbst, ohne Langzeitfolgen zu hinterlassen. In Fllen, in denen eine Behandlung erforderlich ist, sind die Aussichten ebenfalls gnstig, und die Lsionen knnen erfolgreich entfernt oder reduziert werden.