Start Hautkrankheiten Impressum
alle Hautkrankheiten von A-Z

schwarzer Hautkrebs

Informationen zur Hautkrankheit schwarzer Hautkrebs

Ursachen

Die Hauptursache fr das maligne Melanom ist die bermige UV-Strahlenexposition, sei es durch intensive Sonnenstrahlung oder knstliche UV-Quellen wie Solarien. Menschen mit heller Haut, vielen Muttermalen oder einer Familiengeschichte von Hautkrebs haben ein hheres Risiko, an dieser Form von Hautkrebs zu erkranken. Es gibt auch genetische Faktoren, die das Risiko erhhen knnen.

Symptome

Das maligne Melanom uert sich oft in Form von unregelmig geformten, mehrfarbigen Leberflecken oder Muttermalen auf der Haut. Diese knnen sich im Laufe der Zeit verndern, wachsen, jucken, bluten oder sich erheben. Es ist wichtig, Vernderungen auf der Haut sorgfltig zu beobachten und auf verdchtige Symptome zu achten, da ein frhzeitiger Fund die Heilungschancen erheblich verbessern kann.

Diagnose

Die Diagnose des malignen Melanoms erfolgt durch eine Hautuntersuchung durch einen Dermatologen. Bei Verdacht auf Hautkrebs kann eine Gewebeprobe (Biopsie) entnommen werden, um die Diagnose zu besttigen. Eine frhzeitige Diagnose und Stadieneinteilung sind entscheidend fr die Wahl der geeigneten Behandlung.

Behandlungsformen

Die Behandlung des malignen Melanoms hngt vom Stadium der Erkrankung ab. In frhen Stadien kann eine einfache chirurgische Entfernung des betroffenen Gewebes ausreichen. In fortgeschrittenen Stadien knnen weitere Manahmen erforderlich sein, wie die Entfernung von Lymphknoten, Immuntherapie, zielgerichtete Therapie oder Strahlentherapie.

Die Wahl der Behandlungsoption erfolgt individuell und basiert auf der Ausbreitung des Krebses und dem Gesundheitszustand des Patienten.

Hufigkeit

Das maligne Melanom ist eine der am schnellsten zunehmenden Krebsarten weltweit. Es betrifft Menschen jeden Alters, tritt jedoch am hufigsten bei Erwachsenen auf. Das Risiko steigt mit zunehmendem Alter und ist bei Menschen mit Risikofaktoren wie intensiver UV-Strahlenexposition hher.

Heilungschancen

Die Heilungschancen beim malignen Melanom sind stark von der rechtzeitigen Diagnose und dem Stadium der Erkrankung abhngig. In frhen Stadien, wenn der Krebs auf die Haut begrenzt ist, sind die Heilungschancen in der Regel sehr gut. In fortgeschrittenen Stadien sind die berlebenschancen geringer, aber moderne Behandlungen haben die Prognose in den letzten Jahren verbessert.

Regelmige Hautuntersuchungen, Sonnenschutzmanahmen und die Aufmerksamkeit auf Vernderungen auf der Haut sind entscheidend, um das Risiko fr das maligne Melanom zu reduzieren und es frhzeitig zu erkennen.