alle hautkrankheiten von A-Z
Home

Basaliom

Informationen zur Hautkrankheit Basaliom

Ein Basaliom ist ein bösartiger Hauttumor. Dieser kommt am häufigsten von allen Tumoren vor und entsteht aus den Basalzellen der Oberhaut. Umgangssprachlich ist diese Erkrankung auch als "heller Hautkrebs" bekannt.

Ein Basaliom kann zum einen aus zu intensiver UV-Bestrahlung entstehen. Eine andere Ursache können genetische Faktoren sein.

Die typischen Körperstellen, an denen ein Basaliom entsteht, ist der Kopf- und Halsbereich, also die Stellen, die am meisten dem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Zunächst bilden sich unauffälige knotige Veränderungen. Im Laufe der Monate, ja manchmal sogar Jahre, bildet sich ein kugelförmiger glasiger Tumor mit perlschnurartigem Rand.

Eine Diagnose kann der Hautarzt anhand einer mikroskopischen Untersuchung des Tumorgewebes erstellen. Eine Behandlung ist bei frühzeitiger Erkennung mit vollkommener Heilung gut möglich.

Das Basaliom kann entweder durch operative Entfernung, Bestrahlung oder auch Medikamente (z.B. Imiquimod, 5-Fluorouracil) behandelt werden.

Allgemein Diagnose Ursachen Symptome Prognose Behandlung


Werbung


(c) 2006 by alle-hautkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum