Start Hautkrankheiten Impressum
alle Hautkrankheiten von A-Z

Basaliom

Informationen zur Hautkrankheit Basaliom

Ein Basaliom ist ein bsartiger Hauttumor. Dieser kommt am hufigsten von allen Tumoren vor und entsteht aus den Basalzellen der Oberhaut. Umgangssprachlich ist diese Erkrankung auch als "heller Hautkrebs" bekannt. Ein Basaliom kann zum einen aus zu intensiver UV-Bestrahlung entstehen. Eine andere Ursache knnen genetische Faktoren sein. Die typischen Krperstellen, an denen ein Basaliom entsteht, ist der Kopf- und Halsbereich, also die Stellen, die am meisten dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Zunchst bilden sich unaufflige knotige Vernderungen. Im Laufe der Monate, ja manchmal sogar Jahre, bildet sich ein kugelfrmiger glasiger Tumor mit perlschnurartigem Rand. Eine Diagnose kann der Hautarzt anhand einer mikroskopischen Untersuchung des Tumorgewebes erstellen. Eine Behandlung ist bei frhzeitiger Erkennung mit vollkommener Heilung gut mglich. Das Basaliom kann entweder durch operative Entfernung, Bestrahlung oder auch Medikamente (z.B. Imiquimod, 5-Fluorouracil) behandelt werden.

Ursachen

Das Basalzellkarzinom, auch bekannt als Basaliom, ist die hufigste Form von Hautkrebs. Die Hauptursache ist bermige Sonnenexposition, insbesondere in Kombination mit anderen Risikofaktoren wie heller Haut, genetischer Veranlagung und einem geschwchten Immunsystem. UV-Strahlen der Sonne oder knstliche UV-Strahlung (Solarium) knnen DNA-Schden in den Hautzellen verursachen und so die Entwicklung von Basalzellkarzinomen begnstigen.

Symptome

Die Symptome von Basalzellkarzinomen variieren, knnen jedoch das Auftreten von Hautlsionen umfassen, die perlwei, rosafarben, hautfarben oder braun sein knnen. Diese Lsionen knnen bluten, sich verkrusten oder Ulzerationen entwickeln. Sie treten hufig im Gesicht, auf der Kopfhaut und im Nacken auf, da diese Bereiche der Sonnenexposition am strksten ausgesetzt sind.

Diagnose

Die Diagnose von Basalzellkarzinomen erfolgt normalerweise durch eine Hautuntersuchung durch einen Dermatologen. Bei verdchtigen Lsionen kann eine Gewebeprobe (Biopsie) entnommen und unter einem Mikroskop untersucht werden, um die Diagnose zu besttigen und den Schweregrad zu bestimmen.

Behandlung

Die Behandlung von Basalzellkarzinomen hngt von der Gre, dem Standort und der Aggressivitt der Lsion ab. Zu den gngigen Behandlungsmethoden gehren die chirurgische Entfernung, die Kryotherapie (Vereisung), die Strahlentherapie, die photodynamische Therapie und topische Medikamente. Die Wahl der Methode wird individuell festgelegt, um den besten Behandlungserfolg zu erzielen und Narbenbildung zu minimieren.

Prvention

Die Prvention von Basalzellkarzinomen beinhaltet den Schutz vor bermiger Sonnenexposition. Verwenden Sie regelmig Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor (SPF), tragen Sie Schutzkleidung wie Hte und langrmelige Kleidung und vermeiden Sie das Sonnenbaden oder den Besuch von Solarien. Regelmige Hautuntersuchungen durch einen Dermatologen knnen helfen, Hautvernderungen frhzeitig zu erkennen. Die frhzeitige Diagnose und Behandlung von Basalzellkarzinomen ist wichtig, da sie in der Regel gut behandelbar sind und sich selten auf andere Organe ausbreiten. Menschen sollten ihre Haut regelmig auf verdchtige Vernderungen berprfen und bei Bedarf einen Arzt konsultieren.

Allgemein Diagnose Ursachen Symptome Prognose Behandlung